Betriebshaftpflichtversicherung

Wichtiger Schutz für Ihren Betrieb

Betriebshaftpflichtversicherung – Sinn und Zweck

Die betriebliche Haftpflichtversicherung prüft Schadensersatzansprüche aus Personen- und Sachschäden, die an Ihr Unternehmen gestellt werden. Berechtigte Forderungen werden bis zur Höhe der Versicherungssumme entschädigt, unberechtigte Ansprüche abgelehnt.

 

Ist der Anspruchsteller damit nicht einverstanden, vertreten wir Ihr Unternehmen sogar vor Gericht, um die Ansprüche abzuwehren. Anwalts- und Gerichtskosten fallen für Sie nicht an. Diese Komponente der Haftpflichtversicherung wird als passiver Rechtsschutz bezeichnet.

Individuelle Beratung macht Sinn

Gerade wenn es um Ihr Unternehmen geht, sollten Sie sich regelmäßig beraten lassen. Das gilt natürlich auch, wenn es um eine wichtige Absicherung wie die Betriebshaftpflichtversicherung geht.

Im Idealfall ist der Versicherungsschutz Ihres Unternehmens aufeinander abgestimmt, so dass keine Versicherungslücken entstehen. Gerne stehe ich Ihnen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Marko Müllenholz Versicherungsmakler

Marko MüllenholzIhr Versicherungsmakler

Betriebshaftpflicht FAQs

_

Wer braucht eine Betriebshaftpflichtversicherung?

Die Betriebshaftpflicht ist für jedes Unternehmen empfehlenswert. Ohne Absicherung kann schon ein größerer Schadenfall zur Insolvenz führen, weil die Forderungen nicht aus dem Betriebsvermögen gezahlt werden können.

Ich empfehle den meisten Unternehmen, die Betriebshaftpflicht- mit der Berufshaftpflichtversicherung zu kombinieren, damit auch Vermögensschäden abgesichert sind.

Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

Die betriebliche Haftpflichtversicherung prüft Schadensersatzansprüche aus Personen- und Sachschäden, die an Ihr Unternehmen gestellt werden. Berechtigte Forderungen werden bis zur Höhe der Versicherungssumme entschädigt, unberechtigte Ansprüche abgelehnt.

Ist der Anspruchsteller damit nicht einverstanden, vertreten wir Ihr Unternehmen sogar vor Gericht, um die Ansprüche abzuwehren. Anwalts- und Gerichtskosten fallen für Sie nicht an. Diese Komponente der Haftpflichtversicherung wird als passiver Rechtsschutz bezeichnet.

Wer ist in der Betrieblichen Haftpflichtversicherung versichert?

Versichert sind alle Mitarbeiter des Betriebs während der Ausführung von betrieblichen Tätigkeiten. Viele Nebenrisiken sind ebenfalls abgedeckt.

Marko Müllenholz hat 4,84 von 5 Sternen | 193 Bewertungen auf ProvenExpert.com